Hauptinhalt

Behandlung im Rahmen Integrativer Therapie

Normamed-Behandlungen sind integrative Therapien: Sie verbinden das Beste aus der traditionellen westlichen Fachmedizin und der traditionellen Chinesischen Medizin.

In Normamed-Therapien liegt ein Schwerpunkt bei der Behandlung von Infektionen und von Organfunktionsstörungen. Die Wiederherstellung einer guten Verdauung und die Stabilisierung des Stoffwechsels sind dabei wichtige Vorbereitungen einer fachmedizinischen Therapie. Dadurch kann unter Umständen die Verträglichkeit ggf. zeitweise erforderlicher pharmazeutischer Medikamente stark verbessert werden. Ihr Einsatz zum richtigen Zeitpunkt der Behandlung kann je nach Umständen die Wirksamkeit erhöhen und Fehlschläge vermeiden helfen.

Medikation mit Bedacht

Falls es zeitweilig erforderlich ist, stärkere Medikamente einzunehmen, dann werden diese erst gegeben, wenn durch vorherige Stabilisierung des Stoffwechsels gewährleistet ist, dass sie gut vertragen werden. Dadurch wird auch ihre Wirkung unterstützt und ihre Wirksamkeit bewahrt. Dies dient zugleich der Vermeidung von Therapieabbrüchen.

Sinnvolle zeitweise Ernährungsumstellung

Auch kleine Korrekturen der Ernährung und damit der Verdauung sind für eine intakte Milzfunktion wichtig.
Unterstützt wird dies durch die Wiederherstellung eines erholsamen Schlafs. Bei der Therapie stehen insgesamt sehr verträgliche Behandlungskonzepte zur Verfügung, die von den Ärzten der traditionellen westlichen und Heilpraktikern der Traditionellen Chinesischen Medizin individuell kombiniert und abgestimmt werden.
In akuten Fällen gestörter Verdauung können schnelle Nahrungsumstellungen in Verbindung mit chinesischen Kräutern und ggf. Probiotika schon anfänglich erhebliche Beschwerdebesserungen bewirken. Hierzu ist im Verlauf der Behandlung eine Beobachtung der Ernährung und Verdauung wichtig.

Download Normamed-Ernährungsprotokoll

Erfolgskontrolle, Nachsorge und Prävention

Der Erfolgskontrolle der Behandlungen gilt eine besondere Aufmerksamkeit von Normamed. Schon während der Behandlung können durch Einsatz der Mund-Rachen-Diagnostik Veränderungen des Organzustandes und selbst der Behandlung von Infektionen beobachtet werden. So ist ein schnelles ärztliches Reagieren auf Basis körperlicher Beobachtungen möglich - oft auch schon ohne Wartezeiten auf Laborergebnisse.

Nach Abschluss einer Therapie finden weitere Erfolgskontrollen statt. Sie sollen die Nachhaltigkeit einer Behandlung sichern. Deshalb empfiehlt Normamed auch regelmäßige Folge-Check-ups, etwa alle zwei Jahre.

Wenn Sie Ihre Gesundheit bewahren, weiter verbessern und stabilisieren wollen – oder „kleine merkliche Beschwerden“ nicht einfach nur „Zivilisationskrankheit“ oder „Schicksal“ mehr sein sollen, dann können Sie das mit Normamed-Kontrollen und Check-ups kritisch überprüfen.

Ursachenmedizinische Behandlung mit Normamed vor Ort

Für die Durchführung von Normamed Check-ups und die anschließende Behandlung werden weltweit besondere Vereinbarungen mit Medizinischen Versorgungszentren, Praxen und Ärzten getroffen. Als ein erstes MVZ in Deutschland führt das Ärztehaus Mitte in Berlin Untersuchungen und Behandlungen nach Normamed-Standards durch.

Sie können sich direkt an das Ärztehaus wenden. Falls Sie weitere Informationen zu Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen der Integrativen Normamed-Medizin möchten, dann sprechen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ärztehauses einfach an.

Bitte beachten Sie: Die medizinischen Leistungen nach der Normamed-Methode werden ausschließlich von Normamed-Vertrauensärzten und -heilpraktikern angeboten. Auskünfte über die medizinische Durchführung der Check-ups erhalten Sie deshalb direkt durch Praxen und Ärztehäuser. Normamed selbst bietet keine Durchführung medizinischer Leistungen an.